Hunderassen > Hokkaido

Hokkaido

Hokkaido - bild
Hokkaido - bild
Rasse Hokkaido
Andere Namen Dō-Ken, Ainu-Ken, Ainu Dog, Hokkaido Dog
Ursprung Japan
Größe Mittlere Hunderassen
Gruppe Nordische Hunderassen
Lebenserwartung
Temperament / Aktivität Aufmerksam, Würdevoll, Kühn, Gelehrig, Treu, Mutig
Widerristhöhe Hündin: 46–48,5 cm Rüde: 48–51,5 cm
Gewicht Hündin: 20–30 kg Rüde: 20–30 kg
Hunde Fellfarben Schwarz, Schwarz und Bräune, Sesam, Weiß, Brindle, Rot, gestromt, schwarzloh.
Hypoallergene nein
Hokkaido Welpen
Hokkaido Welpen
Bewerten Sie diese Rasse Bewertungen: 27

Der von der Insel Hokkaido stammende ehemalige Bärenjäger – Hokkaido, auch Ainu genannt, ist vereinzelt in Europa anzutreffen. 

Die Vorfahren der japanischen Spitzrassen kamen vor rund 4.000 Jahren vom asiatischen Festland auf die Inselgruppe. Sie passten sich den Klimabedingungen von den kalten nördlichen Inseln bis zum warmen Süden hin an, ohne ihr Aussehen wesentlich zu verändern.

Als selbstständige Jäger ordnen sie sich nicht unter, sie kooperieren höchstens mit ihrem Rudelführer. Der Besitzer eines solch reizvollen Hundes, der noch viel ursprüngliches Hundeverhalten aufweist, muss auf die Mentalität seines Hundes eingehen, ihn konsequent, aber ohne Zwang erziehen und seine Überlegenheit als Führer beweisen.

Alle sind pflegeleicht, robust und widerstandsfähig. Wachsame, verteidigungsbereite, in friedlicher Situation freundliche Hunde, die raubzeugscharf sind und z.T. auch hier jagdlich geführt werden können.

Bewegungsfreudig, doch kaum ohne Leine auszuführen. Japanische Spitze – Hokkaido, Kai und Shikoku stehen in Japan unter nationalem Schutz.

Hokkaido - empfohlene Hundenamen

Männliche Hundenamen Weibliche Hundenamen
01 . IrmoAbbie
02 . JeckAlanta
03 . BranoGucci
04 . JojoCrissie
05 . HalunkeNuschka
06 . FarlovLida
07 . EmanuelPanda
08 . GajusJulischka
09 . GageulFlitzi
10 . CairoBellissa

Hunde Leckerbissen

FCI Nr. 261 

Hunderasse 50-59 cm. 

Weitere Informationen