Hunderassen > Finnischer Lapphund

Finnischer Lapphund

Finnischer Lapphund - bild
Finnischer Lapphund - bild
Rasse Finnischer Lapphund
Andere Namen Lapinkoira, Suomenlapinkoira, Finnish Lapphund
Ursprung Finnland
Größe Hunderassen mittelgroß
Gruppe Nordische Hunderassen
Lebenserwartung 12-14 Jahre
Temperament / Aktivität Freundlich, Mutig, Treu, Ruhe, Scharf
Widerristhöhe Hündin: 40–46 cm Rüde: 46–52 cm
Gewicht Hündin: 15–24 kg Rüde: 15–24 kg
Hunde Fellfarben Weiß, Wolf-Zobel, Schwarz, Zobel, Rote, Braun, alle erlaubt.
Hypoallergene nein
Finnischer Lapphund Welpen
Finnischer Lapphund Welpen
Bewerten Sie diese Rasse
Bewertungen: 63

Rassen-Eigenschaften

Anpassungsfähigkeit
Rundherum Freundlich
Gesundheitspflege
Trainierbarkeit
Bewegungsbedürfnisse

Suomenlapinkoira – Der Finnische Lapphund ist intelligent, gelassen, mutig und lernt gern. Neben seiner Aufgabe als Rentierhütehund guter Hof- und Wachhund.

Mit den Lappen (Samen) besiedelten auch deren Hunde vor Urzeiten das Tundragebiet nördlich des Polarkreises in Skandinavien. In den letzten Jahren retteten Rasseanerkennung und Reinzucht die Lapphunde vor dem Aussterben.

Sie sind ausdauernde, robuste, witterungsunempfindliche, genügsame Tiere, die Schwerstarbeit beim Treiben und Hüten der riesigen, wildlebenden Rentierherden leisten. Als Begleit- und Familienhunde immer beliebter, brauchen die urigen Arbeitshunde eine Aufgabe und Beschäftigung.

Sie sind freundlich, liebenswürdig im Umgang mit Kindern, ausdauernd, klug, lerneifrig, arbeitsfreudig und wachsam, jedoch nicht aggressiv.

Das lange harsche Haar des schwedischen und finnischen Lapphundes ist relativ pflegeleicht. Keine dieser aparten Rassen wird in Deutschland gezüchtet.

Finnischer Lapphund - empfohlene Hundenamen

Männliche Hundenamen Weibliche Hundenamen
01 . FietjeBarina
02 . DorantBalisto
03 . BobbyKini
04 . AlfiMel
05 . JackyKeshia
06 . CalibusBandanna
07 . ChiboAribe
08 . GalanFlecky
09 . GanyChelsy
10 . GorbiAsha

Hunde Leckerbissen

FCI Nr. 189 

Hunderasse 50-59 cm. 

Weitere Informationen