Hunderassen > Dogue de Bordeaux

Dogue de Bordeaux

Dogue de Bordeaux - bild
Dogue de Bordeaux - bild
Rasse Dogue de Bordeaux
Andere Namen Bordeaux Mastiff, French Mastiff, Bordeauxdog, die Bordeauxdogge
Ursprung Frankreich
Größe Große Hunderassen
Gruppe Gebrauchshunde, Beste Wachhundrassen
Lebenserwartung 10 - 12 Jahre
Temperament / Aktivität Ergeben, Mutig, Loyal, auch Temperierte, Kameradschaftlich, Wachsam
Widerristhöhe Rüde: 60–68 cm Hündin: 58–66 cm
Gewicht Rüde: 55–65.2 kg Hündin: 45–65.2 kg
Hunde Fellfarben Kitz, Rote, Mahagoni, rotbraun mit brauner oder schwarzer Maske
Hypoallergene nein
Dogue de Bordeaux Welpen
Dogue de Bordeaux Welpen
Bewerten Sie diese Rasse Bewertungen: 28

Rassen-Eigenschaften

Anpassungsfähigkeit
Rundherum Freundlich
Gesundheitspflege
Trainierbarkeit
Bewegungsbedürfnisse

Schon die Kelten besaßen schwere, kampfstarke Doggen zum Schutz von Hab und Gut und zur Großwildjagd. Ob englische Doggen (Mastiff) auf den Kontinent kamen oder die Doggen Südfrankreichs nach England gelangten, lässt sich heute kaum mehr sagen. Jedenfalls waren in Frankreich Tierkämpfe ebenso beliebt wie in England, und eine Verkreuzung der Rassen fand sicherlich statt, vermutlich kamen noch spanische Doggen hinzu.

Die Bordeauxdogge ist ein sehr guter Haus-, Hof- und Familienhund, ruhig, ausgeglichen, sehr familienbezogen und verschmust, Fremden gegenüber freundlich, offen. Sie besitzt ein intaktes Sozialverhalten, ist Kindern gegenüber gutmütig und auch zu mehreren gut zu halten. Der sensible Koloss reagiert auf liebevoll konsequente Erziehung; die Stimmlage genügt, um dem Hund Recht und Unrecht beizubringen. Härte verstört ihn.

Die Dogue de Bordeaux ist, einmal erzogen, gehorsam und neigt nicht zum Wildern. Kein ausgesprochen lauffreudiger Hund, braucht aber Bewegungsfreiheit und Lebensraum. Die Bordeauxdogge ist ein hervorragender Wach- und Schutzhund, der niemals ohne Grund angreift und ein zuverlässiges Gespür für ernsthafte Bedrohung hat.

Leider durch Auftritte in Film und Fernsehen in Mode gekommen, sodass beim Kauf große Sorgfalt geboten ist. Um Knochenschäden wie HD durch schnelles Wachstum zu vermeiden, bedürfen schon die Welpen sorfältiger Ernährung und Bewegung bis hin zum Erwachsenenalter. Das kurze, glatte Fell ist pflegeleicht.

Dogue de Bordeaux - empfohlene Hundenamen

Männliche Hundenamen Weibliche Hundenamen
01 . JoxerAureole
02 . ItusLoli
03 . HaggardMura
04 . FinOnira
05 . CunoKricket
06 . FritziIngeborg
07 . ArikoNette
08 . DiabloAstelle
09 . EnookMeret
10 . JagBijou

Hunde Leckerbissen

FCI Nr. 116. 

Hunderasse 60-69 cm. 

Weitere Informationen