Hunderassen > Deutscher Jagdterrier

Deutscher Jagdterrier

Deutscher Jagdterrier - bild
Deutscher Jagdterrier - bild
Deutscher Jagdterrier Welpen
Deutscher Jagdterrier Welpen
Rasse Deutscher Jagdterrier
Andere Namen Deutscher Jagdterrier, German Jagdterrier, German Hunting Terrier, German Hunt Terrier, DJT
Ursprung Deutschland
Größe Kleine Hunderassen
Gruppe Terrierrassen
Lebenserwartung 9 -10 Jahre
Temperament / Aktivität Zuverlässig, Mutig, Kontaktfreudig, Intelligent, Willensstark, Anpassungsfähig
Widerristhöhe Rüde: 33–40 cm Hündin: 33–40 cm
Gewicht Rüde: 9–10 kg Hündin: 7.5–8.5 kg
Hunde Fellfarben Schwarz und Bräune
Welpen Preis 320 - 410 EUR
Hypoallergene nein
Bewerten Sie diese Rasse Bewertungen: 37

Der Deutsche Jagdterrier (DJT) wurde aus Fox Terrier und alten schwarzroten englischen Rauhaarterriern gezüchtet. Anders als in Großbritannien erfasste man hier den Jagdterrier zuchtbuchmäßig, ohne dass er zum Mode-Schauhund geworden wäre, wie in England z. B. Lakeland und Welsh Terrier. Ganz im Gegenteil: der Deutsche Jagdterrier nimmt es an Passion und Raubzeugschärfe mit jedem englischen Working Terrier auf, ist zudem aber ein vielseitig einsetzbarer Jagdhund in allen deutschen Revieren. Seine angeborene Schärfe und Härte sowie der ausgeprägte Freiheits- und Bewegungsdrang und eine gute Portion Hartnäckigkeit machen eine konsequente Führung notwendig. Der DJT ordnet sich auch nur seinem Führer unter. Er ist ein hervorragender Bauhund. Dank seiner ausgeprägten Wasserfreude gut als Wasserwildstöberer und -apporteur auszubilden. Auch bei der Schweißarbeit vermag er Spitzenleistungen zu vollbringen, insbesondere auf der Raubwild- und Raubzeugwitterung. Spurlaut ist ihm angeboren. Der Deutsche Jagdterrier setzt sich mit vollem Eifer ein und gibt niemals auf. Der selbstständige Jäger attackiert das gestellte Wild ohne Rücksicht auf die eigene Gesundheit und wird häufig verletzt. Nicht selten kann er im Fuchsbau nur noch tot geborgen werden oder nimmt den ungleichen Kampf mit einem Keiler auf. Der Jagdterrier will und muss arbeiten. Als reiner Haus- und Familienhund ist der charmante Bursche undenkbar. Dem fast täglich führenden Berufsjäger oder Förster hingegen ist er ein kaum ersetzbarer Helfer. Rau- und Glatthaar. 

Hunde Fellfarben

Schwarz, schwarzgrau meliert, dunkelbraun mit braunroten Abzeichen. 

Temperament / Aktivität

Anfang der 70er Jahre aus Jagdterrier, Lakeland und Fox Terrier aus Jagdlinien gezüchteter, sehr führiger, wasserfreudiger Terrier, der mit überlegter Schärfe und gutem Selbstschutzverhalten arbeitet und dennoch absolut raubwildscharf ist – Westfalen Terrier. Wird vorwiegend auf Drückjagden auf Schwarzwild eingesetzt. Angenehmer Hausgenosse, verträglich mit anderen Hunden. Rau- und Glatthaar. FCI nicht anerkannt. Farbe – loh- bis saufarben mit dunkler Maske.  

Deutscher Jagdterrier - empfohlene Hundenamen

Männliche Hundenamen Weibliche Hundenamen
01 . HermitJussi
02 . ElijotJacaranda
03 . FlohFaye
04 . GarpHeiress
05 . BlossomGolda
06 . IbnMintha
07 . DisneyFrea
08 . GeorgeArca
09 . ArtusGipsy
10 . BoboBanlu

Hunde Leckerbissen

FCI Nr. 103. 

Hunderasse 40-49 cm. 

©DeHunderassen.de 2017 Alle Rechte vorbehalten