Hunderassen > Mastiff Englischer

Mastiff Englischer

Mastiff Englischer - bild
Mastiff Englischer - bild
Mastiff Englischer Welpen
Mastiff Englischer Welpen
Rasse Mastiff Englischer
Andere Namen Mastiff, Old English Mastiff, English Mastiff
Ursprung Vereinigtes Königreich
Größe Große Hunderassen
Gruppe Gebrauchshunde
Lebenserwartung 10 -12 Jahre
Temperament / Aktivität Würdevoll, Anhänglich, Gutmütig, Mutig, Ruhe, Fürsorglich
Widerristhöhe Hündin: 70–91 cm Rüde: 70–91 cm
Gewicht Hündin: 54.4–77.1 kg Rüde: 72.6–104.3 kg
Hunde Fellfarben Kitz, Brindle, Aprikose
Welpen Preis 810 - 1220 EUR
Hypoallergene nein
Bewerten Sie diese Rasse Bewertungen: 20

Rassen-Eigenschaften

Anpassungsfähigkeit
Rundherum Freundlich
Gesundheitspflege
Trainierbarkeit
Bewegungsbedürfnisse

Höhepunkte

  • Mastiffs brauchen tägliche Bewegung, unter Berücksichtigung ihres Alters und der Temperatur natürlich. Mastiffs überhitzen schnell.
  • Ohne Bewegung und Stimulation können Mastiffs sich langweilen und Zerstörungswut entwickeln.
  • Der Mastiff ist als Rasse mit kurzer Lebensdauer bekannt, einige Mastiffs lebten allerdings 18 Jahre lang. Ein Hund ist eine lebenslange Verpflichtung und wenn Ihnen diese Rasse aufgrund der Kurzlebigkeit zusagt, sollten Sie Ihre Wahl noch einmal überdenken.
  • Mastiffs sabbern und neigen zu Blähungen, sind ansonsten aber relativ sauber. Sollte Sabbern Sie stören ist diese Rasse vielleicht nicht die geeignetste für Sie.
  • Mastiffs sind nicht die beste Wahl für Familien mit sehr kleinen Kindern oder gebrechlichen älteren Bürgern. Ein Mastiff kann ein Kind oder einen unsicheren Erwachsenen leicht umwerfen.
  • Mastiffs kommen in Wohnungen und Häusern mit kleinem Garten sehr gut zurecht, solange sie genug Bewegung bekommen, dennoch ist diese Rasse für kleinere Behausungen nicht wirklich empfohlen, schlichtweg aufgrund ihrer Größe. Der ideale Wohnraum für einen Mastiff ist ein Haus mit einem großen Garten.
  • Mastiffs können einen starken Beschützerinstinkt haben und müssen sorgsam mit Menschen und Tieren sozialisiert werden. Geschieht dies nicht, können sie Ängste vor neuen Situationen entwickeln und Fremden gegenüber zurückhaltend sein, was wiederum zum Beißen führen kann.
  • Ihren Mastiff mit anderen Tieren zu sozialisieren wird dabei behilflich sein, ihm ein glückliches, gesundes Leben zu ermöglichen. Wenn Mastiffs nicht entsprechen trainiert und sozialisiert sind, können sie anderen Tieren gegenüber Aggressionen entwickeln und, wenn sie des Interagierens mit anderen Tieren nicht mächtig sind, durch ihre Größe und Stärke zu einer wirklichen Gefahr werden.
  • Mastiffs haben ein leicht zu pflegendes Fell, allerdings haaren sie stark.
  • Wenn Mastiffs erwachsen werden und ihre Ungeschicklichkeit und Energie Überkommen, werden sie zu gelassenen, ruhigen, gut gesitteten und selbstsicheren Begleitern. Sie sind exzellente Wachhunde, auch wenn sie nicht soviel Bellen wie andere Rassen.
  • Mastiffs benötigen Training, damit sie trotz ihrer Größe gut zu handhaben sind. Mastiffs sind nicht für neue oder zaghafte Besitzer geeignet. Sie reagieren am besten auf positive Bestätigung, vor allem wenn diese aus vielen Umarmungen und viel Lob besteht.
  • Mastiffs schnarchen, schnaufen und grunzen — laut.
  • Mastiffs neigen zur Faulheit und benötigen täglichen Auslauf, um nicht zuviel Gewicht zuzulegen.
  • Alle Hunde blühen im Haus mit ihren Familien auf und der Mastiff ist da keine Ausnahme. Er sollte im Haus schlafen und leben, nicht im Garten. Ein Mastiff, der im Garten angebunden ist, entfernt von seiner Familie, wird entweder davonlaufen oder destruktives Verhalten entwickeln.
  • Um einen gesunden Hund zu bekommen, kaufen Sie niemals einen Hund von einem unverantwortlichen Züchter, einem Massenzüchter, oder aus dem Zoogeschäft. Suchen Sie nach einem seriösen Züchter, der seine Zuchthunde testet, um sicherzugehen, dass sie keine genetischen Krankheiten haben, die auf die Welpen übertragen werden könnten und dass sie feste Charaktere haben.

Mastiff Englischer - empfohlene Hundenamen

Männliche Hundenamen Weibliche Hundenamen
01 . DeriusFlair
02 . Flic-FlacGeorgia
03 . JaloEmmeli
04 . IdefixAntalia
05 . AsbaronAsia
06 . HadewinElli
07 . ChiassoLouise
08 . AkisLiesl
09 . GreystokeCarolyn
10 . AldusAkita

Weitere Informationen

©DeHunderassen.de 2017 Alle Rechte vorbehalten