Hunderassen > Erdélyi Kopó

Erdélyi Kopó

Erdélyi Kopó - bild
Erdélyi Kopó - bild
Erdélyi Kopó Welpen
Erdélyi Kopó Welpen
Rasse Erdélyi Kopó
Andere Namen Transylvanischer Laufhund, Ungarische Bracke, Copoi ardelenesc, Transylvanian Bloodhound, Hungarian Hound, Transyl
Ursprung Ungarn
Größe Mittlere Hunderassen
Gruppe Spürhunde
Lebenserwartung 10 bis 12 Jahre
Temperament / Aktivität Mutig, Fürsorglich, Gutmütig, Loyal
Widerristhöhe 55-65 cm (niederläufig 45-50 cm)
Gewicht 30–35 kg
Hunde Fellfarben Schwarz und Bräune
Hypoallergene nein
Bewerten Sie diese Rasse Bewertungen: 23

Wegen seiner ausgezeichneten Nase wurde der aus österreichischen und polnischen Bracken herausgezüchtete Pannonische Spürhund im 19. Jh. besonders geschätzt. Damals war die Jagd mit Spürhunden am weitesten verbreitet. Jeder Adelshof rühmte sich seiner Spürhundkoppeln. Zu Beginn des 20. Jh. gab es nur noch wenige reinrassige Exemplare. Die niederläufige Form, die auf Fuchs und Hase jagte, scheint ganz ausgestorben zu sein. Die Siebenbürger Bracke (Erdely Kopo oder Transsilvanischer Spürhund) ist anspruchslos und leicht erziehbar. Sie wird gern auf Wildschwein angesetzt, ist ein leidenschaftlicher Spürhund, treibt und stellt, ist zur Nachsuche und zum Apportieren gut brauchbar. Spezifischer Spurlaut. Stark führergebunden. Kein ausgesprochen schneller, aber ausdauernder und gründlicher Spürhund. 
Rasse ist außerhalb seiner Heimat unbekannt. Ist ausschließlich in Jägerhand gehalten, wo er seine Passion ausleben kann. 
Slovensky Kopov – Der Slowakische Laufhund (Slowakische Bracke) ist der vielseitigste Jagdhund der Slowakei, hervorragend auf Schweiß, als Stöberer und Apportierer. Der Hund besitzt bemerkenswerten Orientierungssinn und ist ein guter Wachhund. Er erfreut sich auch in Deutschland wachsender Beliebtheit.

Hunde Fellfarben

Schwarz mit braunen und weißen Abzeichen; der Kleine ist hauptsächlich rot-braun.

Temperament / Aktivität

Bulgarische Bracke – alter bodenständiger Brackenschlag, der erst zwischen 1978 und 1985 mit 350 Hunden erfasst wurde. Die Gontsche wird vornehmlich zur Saujagd verwendet und zeichnet sich aus durch sicheren Spurlaut, ausgeprägten Spurwillen, unerschöpfliche Ausdauer und Energie bei jeder Witterung in jedem Terrain. Kehrt zuverlässig zum Jäger zurück. Gejagt wird einzeln oder paarweise. Farbe glänzend anthrazit schwarz mit Brand. Rasse ist außerhalb seiner Heimat unbekannt. Ist ausschließlich in Jägerhand gehalten, wo er seine Passion ausleben kann. FCI nicht anerkannt.

Erdélyi Kopó - empfohlene Hundenamen

Männliche Hundenamen Weibliche Hundenamen
01 . CloneIndy
02 . BayAolani
03 . GenkaiOrigami
04 . BaynonHacita
05 . DavosDea
06 . AlwinLily
07 . FlummiLambada
08 . GenesisNoris
09 . JaloAngry
10 . AkumaJessie

Hunde Leckerbissen

FCI Nr. 241. 

Hunderasse 60-69 cm.

Weitere Informationen

©DeHunderassen.de 2017 Alle Rechte vorbehalten