Hunderassen > Do Khyi

Do Khyi

Do Khyi - bild
Do Khyi - bild
Do Khyi Welpen
Do Khyi Welpen
Rasse Do Khyi
Andere Namen Do-Khyi, Tibetan Mastiff, Tibet Dogge, der Tibet Mastiff
Ursprung Tibet, China
Größe Große Hunderassen
Gruppe Gebrauchshunde, Beste Wachhundrassen
Lebenserwartung Durchschnittliche Lebenserwartung 10 bis 12 Jahre
Temperament / Aktivität Stur, Zäh, Intelligent, Willensstark, Fürsorglich, Spröde
Widerristhöhe Hündin: 61–71 cm Rüde: 66–76 cm
Gewicht Rüde: 64–78 kg Hündin: 34–59 kg
Hunde Fellfarben Blau Grau, Schwarz, Braun, Schwarz und Bräune, Rot Gold, Braun und hellbraun
Welpen Preis 2030 - 2840 EUR
Hypoallergene nein
Bewerten Sie diese Rasse Bewertungen: 28

Rassen-Eigenschaften

Anpassungsfähigkeit
Rundherum Freundlich
Gesundheitspflege
Trainierbarkeit
Bewegungsbedürfnisse

Aristoteles beschreibt die Tibet-Dogge oder Do-Khyi als Hund mit “...kolossalen Knochen, muskulös, schwer, großköpfig und mit breiter Schnauze ausgestattet...“ im Mittelalter sah sie Marco Polo „... groß wie Esel, vorzüglich zur Jagd, namentlich der wilden Ochsen (Yaks)...“ Seither geistert sie als riesiger, Furcht einflößender Vorfahre aller Kampf- und Hirtenhundrassen durch die Hundeliteratur. Dabei ist sie ein typischer Gebirgshirtenhund, der dem rauen Klima und Gelände ebenso wie dem Vieh, das er beschützt, und seinen Feinden, große Raubkatzen und Bären, bestens angepasst ist. Meist halten die Hirten kastrierte Rüden, die beträchtlich größer werden als unkastrierte. Besonders scharfe Tiere bewachten, in Ketten gelegt, die Paläste.
Um 1900 tauchten sie erstmals in England auf. In den 70er Jahren kamen die ersten Exemplare aus den USA und später aus Nepal nach Deutschland. Tibet Mastiffs sind mutig, ausdauernd und besitzen ausgeprägten Schutzinstinkt. Bei engem, verständnisvollem Kontakt mit dem Menschen können sie gutwillige, treue, Kindern gegenüber duldsame Hausgenossen werden. Zu Fremden misstrauisch bis aggressiv. Der intelligente Hund besitzt die Selbstständigkeit des Hirtenhundes und muss durch konsequente, einfühlsame Erziehung lernen, sich unterzuordnen, Das dicke, lange Fell wird gelegentlich gebürstet. Die witterungsunempfindliche Tibet-Dogge liebt den Aufenthalt im Freien.

Hunde Fellfarben

Tiefschwarz, schwarz mit loh, goldbraun, schiefergrau mil oder ohne loh.

Do Khyi - empfohlene Hundenamen

Männliche Hundenamen Weibliche Hundenamen
01 . AmethystMimmi
02 . IraxCirala
03 . EtumuOnanga
04 . IllosOlga
05 . HarroJurina
06 . FlexoJulia
07 . BourbonOdilie
08 . KartoffelCanny
09 . JodoEmber
10 . GonzoMalena

Hunde Leckerbissen

FCI Nr. 230. 

Hunderasse über 70 cm. 

Weitere Informationen

©DeHunderassen.de 2017 Alle Rechte vorbehalten