Hunderassen > Chesapeake Bay Retriever

Chesapeake Bay Retriever

Chesapeake Bay Retriever - bild
Chesapeake Bay Retriever - bild
Chesapeake Bay Retriever Welpen
Chesapeake Bay Retriever Welpen
Rasse Chesapeake Bay Retriever
Andere Namen Chessie, CBR, Chesapeake
Ursprung USA
Größe Große Hunderassen
Gruppe Sportliche Hunderassen
Lebenserwartung 10 - 12  Jahre
Temperament / Aktivität Glücklich, Anhänglich, Intelligent, Ruhig, Dominant, Fürsorglich
Widerristhöhe Hündin: 53–61 cm Rüde: 58–66 cm
Gewicht Rüde: 29 bis 37 kg Hündin: 25 bis 32 kg
Hunde Fellfarben Bräune, Braun, Dunkelbraun, Hellbraun, Tote Gras, Segge
Welpen Preis 570 - 730 EUR
Hypoallergene nein
Bewerten Sie diese Rasse Bewertungen: 22

Rassen-Eigenschaften

Anpassungsfähigkeit
Rundherum Freundlich
Gesundheitspflege
Trainierbarkeit
Bewegungsbedürfnisse

1807 strandete ein englisches Schiff an der amerikanischen Küste von Maryland. Unter den Schiffbrüchigen befanden sich zwei Neufundländerwelpen, ein brauner und ein schwarzer. Als Dank für die Rettung blieben die beiden Hunde als Geschenk in Amerika. Sie erwiesen sich als hervorragende, wasserliebende Apportierhunde und wurden deshalb mit den einheimischen Jagdhunden verkreuzt. Vermutlich waren noch Water Spaniel und Curly Coated Retriever mit von der Partie. Der Chesapeake Bay Retriever besitzt einen ausgeprägten Hang zum Stöbern und Apportieren. Besonders bei der Entenjagd in eiskaltem Wasser arbeitet er unermüdlich, denn das charakteristische, etwas fettige Fell schützt ihn vor Nässe und Kälte.
Er ist ein lebhafter, mutiger, nervenfester Hund, der eine feste Erziehung benötigt. Der liebenswerte, treue und sehr wachsame Retriever braucht Familienanschluss, Beschäftigung und Bewegung. Die Pflege ist anspruchslos. Es gibt nur wenige Exemplare dieses attraktiven Retrievers in Europa.

Höhepunkte

  • Chessies benötigen viel Bewegung, einschließlich Schwimmen, insofern dies möglich ist. Bekommen sie nicht genug Bewegung, können sie frustriert sein und ein destruktives Verhalten entwickeln.
  • Chesapeake Bay Retriever sind keine gute Wahl für unerfahrene Besitzer, oder als Ersthund.
  • Sie können zu Dominanzproblemen neigen, wenn sie nicht gut trainiert und sozialisiert werden. Sie müssen starke Führungsqualitäten zeigen, ohne rau zu sein.
  • Chessies können aggressiver, eigenwilliger und zurückhaltender mit Fremden sein als andere Retriever.
  • Chesapeake Bay Retriever können streitlustig gegenüber anderen Hunden sein.
  • Chessies sind starke Hunde, reifen nur langsam heran und haben eine Tendenz dazu territorial zu sein. Sie brauchen ein strenges Training und Management.
  • Um einen gesunden Hund zu bekommen, kaufen Sie niemals einen Hund von einem unverantwortlichen Züchter, einem Massenzüchter, oder aus dem Zoogeschäft. Suchen Sie nach einem seriösen Züchter, der seine Zuchthunde testet, um sicherzugehen, dass sie keine genetischen Krankheiten haben, die auf die Welpen übertragen werden könnten und dass sie feste Charaktere haben.

Hunde Fellfarben

Alle Brauntöne und „wie totes Gras". 

Chesapeake Bay Retriever - empfohlene Hundenamen

Männliche Hundenamen Weibliche Hundenamen
01 . CumulusJeeri-Lu
02 . BookiesMarcie
03 . JodoChatma
04 . InokAzalea
05 . ChachaMarcelle
06 . ArakHeiress
07 . AuriDada
08 . JilasLill
09 . FindelInkaja
10 . InspirationLiberty

Hunde Leckerbissen

FCI Nr. 263. 

Hunderasse 60-69 cm. 

©DeHunderassen.de 2017 Alle Rechte vorbehalten