Hunderassen > Cairn Terrier

Cairn Terrier

Cairn Terrier - bild
Cairn Terrier - bild
Cairn Terrier Welpen
Cairn Terrier Welpen
Rasse Cairn Terrier
Andere Namen  
Ursprung Großbritannien, Schottland
Größe Kleine Hunderassen
Gruppe Terrierrassen
Lebenserwartung 12 - 15  Jahre
Temperament / Aktivität Aktiv, Intelligent, Furchtlos, Winterhart, , Selbstbewusst
Widerristhöhe Rüde: 25–31 cm Hündin: 23–30 cm
Gewicht Rüde: 6–8 kg Hündin: 6–8 kg
Hunde Fellfarben Brindle, Schwarz, Creme, Rote, Grau, Wheaten, weizenfarben, gestromt
Welpen Preis 410 - 1000 EUR
Hypoallergene ja
Bewerten Sie diese Rasse Bewertungen: 28

Rassen-Eigenschaften

Anpassungsfähigkeit
Rundherum Freundlich
Gesundheitspflege
Trainierbarkeit
Bewegungsbedürfnisse

Aus dem Trio der Terrier Schottlands ist der Cairn Terrier der ursprünglichste. Er sieht weniger frisiert aus als seine Vettern Scotch und West Highland White Terrier und hat auch nie deren Popularitätsgrade erreicht. Zu seinem Glück, möchte man fast sagen, auch wenn der Cairn gerade in den letzten Jahren in Deutschland immer bekannter und beliebter geworden ist. 
Er ist kein Hund, mit dem man auffällt - und gerade das macht ihn eigentlich so sympathisch. Auch sein Wesen entspricht eher dem gesunden Mittelmaß: Er hat zwar eine gehörige Portion Terrier-Temperament und Schneid, doch fehlt ihm das oft übertriebene, fast hysterische Wesen manch anderer Terrier. 
Ein Cairn fügt sich meist sehr gut in die gegebenen Umstände ein. Er kann sich einem eher ruhigen, gesetzten Familienleben anpassen, kann aber auch gehörig aufdrehen, wenn man ihn entsprechend motiviert. Natürlich sollte auch ein solch kleiner Hund gut erzogen werden, zumal der Cairn als ehemaliger Jagdhund sich eine entsprechende Gelegenheit während eines Spazierganges nicht gerne durch die Lappen gehen lässt. Außerdem kann ein antiautoritär gehaltener Cairn durchaus versuchen, sich in der Rangordnung nach oben zu hangeln. Das trägt bei einem so kleinen Kerlchen nicht unbedingt nur zur Belustigung der betroffenen Familienmitglieder bei. Meist aber liebt der Cairn sein Rudel heiß und innig. Er ist der kernige Männerhund, der zärtliche Frauenhund und der verspielte Kinderhund in einem. 
Das Fell ist insgesamt nicht sehr pflegeintensiv, sofern man ihn drei- bis viermal jährlich von einem Fachmann oder dem Züchter trimmen lässt oder dies nach entsprechender Anleitung selber tut. Keinesfalls sollte man ihn aus Unkenntnis oder Bequemlichkeit im nächstbesten Hundesalon einfach scheren lassen, Hautprobleme könnten die Folge sein. Cairns sind zwar nicht ganz so hautempfindlich wie ihre nahen Verwandten, die Westies. Dennoch werden sie immer wieder in der Tierarztpraxis mit Juckreiz und Futterunverträglichkeiten vorgestellt. Außerdem sollten Sie peinlich darauf achten, dass Ihr Cairn nicht zu dick wird. Schnell nehmen diese guten Futterverwerter zu und meist sind gesundheitliche Probleme die Folge. Knappe, qualitativ hochwertige Kost und regelmäßige, ausgiebige Bewegung sind für einen gesunden und munteren Cairn unerlässlich.  

Höhepunkte

  • Der Cairn ist ein Terrier, was bedeutet, dass es seine natürlichen Instinkte sind zu bellen, zu graben und zu jagen. Mit dem richtigen Training kann dieses Verhalten minimiert werden, aber sie können nicht völlig beseitigt werden. Wenn Sie das typische Terrier Temperament nicht mögen, sollten Sie sich für eine andere Rasse entscheiden.
  • Der Cairn ist intelligent und neugierig. Außerdem ist er eigensinnig. Er wird Ihre Autorität herausfordern – natürlich gutmütig – dennoch müssen Sie in der Lage sein, die Rolle des Rudelführers einzunehmen und auch zu behalten, ansonsten gewinnt er die Überhand.
  • Der Cairn liebt die Aufmerksamkeit seiner Familie. Lassen Sie ihn nicht für längere Zeiträume allein, oder er wird sich destruktiv verhalten.
  • Der Cairn Terrier denkt oft, dass er größer ist als es der Wahrheit entspricht. Seien Sie nicht überrascht, wenn er sich gegenüber großen Hunden oder Tieren stark macht.
  • Um einen gesunden Hund zu bekommen, kaufen Sie niemals einen Hund von einem unverantwortlichen Züchter, einem Massenzüchter, oder aus dem Zoogeschäft. Suchen Sie nach einem seriösen Züchter, der seine Zuchthunde testet, um sicherzugehen, dass sie keine genetischen Krankheiten haben, die auf die Welpen übertragen werden könnten und dass sie feste Charaktere haben.

Temperament / Aktivität

Der Urtyp aller schottischen Terrier ist auf dem besten Weg, wie sein weißer Vetter, der West Highland White Terrier, in Mode zu kommen. Seit jeher züchteten die Vieh- und Schafzüchter im schottischen Hochland raubzeugscharfe Terrier. Nicht Sport, sondern Notwendigkeit bestimmte die Jagd auf die lämmerraubenden Füchse. Da es in der dünnen Erdkrume keine unterirdischen Baue gibt, leben die Füchse in „Cairns", uralten, durch Baumwurzeln fest verankerten Geröllhalden. Da man den Hunden durch Ausgraben der Baue nicht zu Hilfe kommen kann, überleben nur die kühnsten, raffiniertesten und härtesten Terrier ihre Lebensaufgabe. Der moderne Cairn Terrier wurde zwar im Laufe der Jahre als Familienhund gesetzter, ist aber noch immer ein fröhlicher Draufgänger, der vor nichts zurückschreckt. Nicht zuletzt gilt er deshalb als beliebter Männerhund. Doch der unempfindliche, robuste Cairn ist ebenso feuriger Beschützer alleinstehender Damen wie duldsamer Spielgefährte der Kinder. Der selbstständige, jedoch nicht eigensinnige Hund lernt schnell, braucht aber konsequente Erziehung, sonst schwingt er sich zum Familienoberhaupt auf. Er ist wachsam, ohne unnötig zu kläffen. Das raue Fell ist pflegeleicht und wird nur ein wenig in Form gezupft. 

Cairn Terrier - empfohlene Hundenamen

Männliche Hundenamen Weibliche Hundenamen
01 . CaneJaski
02 . FrissbyJara
03 . JaffaLani
04 . CaponeParadise
05 . JavaBetty Boop
06 . DackoHanka
07 . CrackDunja
08 . HopsBowie
09 . AnchuChamina
10 . AtlatusChalet

Hunde Leckerbissen

FCI-Nr.: 4/3.2   
Monatliche Futterkosten: ca. 30 €
Fellpflegekosten: ca. 80 €/Jahr
Lebenserwartung: ca. 15 Jahre
Welpenpreis: 600-1000 €
Zuchtclubs im VDH: Klub für Terrier.   

​Hunderasse bis 30 cm.  

Weitere Informationen

©DeHunderassen.de 2017 Alle Rechte vorbehalten