Hunderassen > Bullterrier

Bullterrier

Bullterrier - bild
Bullterrier - bild
Bullterrier Welpen
Bullterrier Welpen
Rasse Bullterrier
Andere Namen English Bull Terrier, Bully, Gladiator, Bull Terrier
Ursprung Großbritannien
Größe Mittlere Hunderassen
Gruppe Terrierrassen
Lebenserwartung 11 - 14  Jahre
Temperament / Aktivität Aktiv, Süße Temperierte, Scharf, Fürsorglich, Erziehbar
Widerristhöhe 45-55 cm
Gewicht 22-38 kg
Hunde Fellfarben Weiß, Rot und Weiß, Drei Farben, Kidz und Weiß, Brindle und Weiß, Weiß und Schwarz Brindle
Welpen Preis 810 - 1220 EUR
Hypoallergene nein
Bewerten Sie diese Rasse Bewertungen: 32

Rassen-Eigenschaften

Anpassungsfähigkeit
Rundherum Freundlich
Gesundheitspflege
Trainierbarkeit
Bewegungsbedürfnisse

Der Bull Terrier entstammt der Kreuzung alter Terrierschläge mit dem ausgestorbenen weißen Terrier und der Bulldogge, um einen starken, wendigen Hund für Tierkämpfe, bei denen um sehr viel Geld gewettet wurde, zu züchten. Nach dem Verbot der Tierkämpfe Mitte des 19. Jh. machte ein Mr. Hinks die Rasse mit seinen schneeweißen Bull Terriern mit längerem Kopf und eleganterem Äußeren salonfähig und zum Schauhund. Züchterische Übertreibungen blieben nicht aus, z.B. der eiförmige Kopf mit den kleinen Schlitzaugen. Der Bull Terrier ist von Hause aus ausgesprochen menschenfreundlich und in der Familie zuverlässig und duldsam mit Kindern. Der selbstbewusste, unempfindliche, dennoch empfindsame Hund braucht eine konsequente Erziehung und stellt durch sein ausgeprägtes Dominanzverhalten selbst manchen erfahrenen Halter vor gewisse Probleme. Der von Natur aus furchtlose, harte Hund, der selten angreift, verteidigt ihm anvertrautes bis zum bitteren Ende. Dennoch ist er ein sensibler und liebebedürftiger Geselle. Gleichgeschlechtlichen Artgenossen gegenüber ist der Bull Terrier in der Regel unduldsam. Bei schneeweißen Bull Terriern kommt Taubheit vor. Das kurze glatte Fell ist pflegeleicht. Leider fiel der Bull Terrier in Deutschland dem Gesetz zur Bekämpfung gefährlicher Hunde zum Opfer und darf weder gezüchtet noch eingeführt werden. Der Miniatur Bull Terrier ist sein naturgetreues Ebenbild mit all seinen guten Wesenszügen.

Höhepunkte

  • Bull Terrier blühen in der Gesellschaft ihrer Menschen auf und sollten mit ihrer menschlichen Familie im Haus leben. Lässt man sie für lange Zeiten alleine, zeigen sie, aufgrund von Langeweile, ein destruktives Verhalten auf.
  • Bull Terrier sind nicht für ein kaltes, feuchtes Klima geeignet. Halten Sie Ihren Bull Terrier im Winter mit einem Pullover oder Mantel warm.
  • Diese Hunde brauchen nicht viel Fell-Pflege. Wöchentliches Bürsten und gelegentliches Abwischen mit einem feuchten Tuch reichen in der Regel aus, um sie rein zu halten, jedoch müssen sie während des Fellwechsels, zwei Mal pro Jahr, öfter gebürstet werden.
  • Der Bull Terrier braucht täglich zwischen 30 bis 60 Minuten Bewegung, Spiel und mentale Stimulation.
  • In einigen Städten, Staaten und Provinzen ist der Besitz von Bull Terriern verboten. Machen Sie sich über Ihre lokalen Hundegesetze kundig, bevor Sie sich einen anschaffen; unerlaubte Hunde können beschlagnahmt und eingeschläfert werden.
  • Der Bull Terrier hat einen starken Willen und kann schwer trainierbar sein. Er ist nicht für furchtsame Besitzer, oder als Ersthund geeignet.
  • Ohne frühe Sozialisation und frühes Training kann der Bull Terrier anderen unbekannten Hunden, Tieren und Menschen gegenüber aggressiv reagieren.
  • Bull Terrier sind zu rau und ungestüm für Haushalte mit jungen Kindern, jedoch sind sie unermüdliche Spielgefährten für aktive ältere Kinder, denen der Umgang mit Hunden beigebracht wurde.
  • Kaufen Sie niemals einen Bull Terrier von einem unverantwortlichen Züchter, einem Massenzüchter, oder aus dem Zoogeschäft. Suchen Sie nach einem seriösen Züchter, der seine Zuchthunde testet, um sicherzugehen, dass sie keine genetischen Krankheiten haben, die auf die Welpen übertragen werden könnten und dass sie feste Charaktere haben.

Hunde Fellfarben

Alle Farben außer blau und leberfarben. 

Bullterrier - empfohlene Hundenamen

Männliche Hundenamen Weibliche Hundenamen
01 . AnnekBrandy
02 . AlchemyMaui
03 . HardiOlla
04 . GurianElly
05 . HamfryFidela
06 . AnjushanCamiola
07 . AlchemyDally
08 . HarosConnie
09 . BaciarKirsa
10 . IngolfAmma

Hunde Leckerbissen

FCI Nr. 11 

Hunderasse 50-59 cm. 

Weitere Informationen

©DeHunderassen.de 2017 Alle Rechte vorbehalten